Bleed Damen Jeans Max Flex (schwarz verwaschen)


Neu

Bleed Damen Jeans Max Flex (schwarz verwaschen)

109,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Max Flex aus TENCEL®, Biobaumwolle und Recyclingbaumwolle. Die schwarze Slim-Jeans ist zu fast allem kombinierbar und durch die Midwaist Bundhöhe super bequem. Der Materialmix ist leicht und atmungsaktiv, dabei aber trotzdem sehr robust mit einem hohen Maß an Bewegungsfreiheit. Durch die Verwendung von Biobaumwolle und Recyclingbaumwolle werden Ressourcen wie Wasser gespart. 

  • Schnitt: Slim Fit (schmale Passform), Mid Waist (mittelhoher Bund)
  • Robuster aber elastischer Stoff für optimale Bewegungsfreiheit
  • Atmungsaktiver Stoff aus TENCEL® und Biobaumwolle
  • "we bleed for nature" Stickerei im Hosenbund
  • Patch aus Kork
  • Materialien: 43% Baumwolle (bio), 30% TENCEL®, 25% Baumwolle (recycelt), 2% Elastan
  • Hergestellt in Portugal 

 


 

bleed-clothing 
"Hier ist der Name Programm – bleed. Denn für unsere Produkte muss niemand bluten. Weder Mensch, Tier noch Natur. Ein Anspruch, wie er simpler nicht sein könnte. Keine Qual, kein Mord, kein Gift.
Das ist sozusagen ungeschriebenes und einziges Gesetz bei bleed und damit fest in Produktion und Lieferkette verankert. Ökologisch, vegan und fair produzierte Sport- und Streetwear, aus dem Herzen von Oberfranken." (Quelle: https://www.bleed-clothing.com/index.php/about-bleed/our-approach/brand-story.html)

 

ECO: Das Motto von Bleed, Kleidung zu produzieren, für die weder die Umwelt noch Tiere leider müssen, wird mit hoher Sorgfalt umgesetzt. So verzichtet Bleed komplett auf Materialen tierischen Ursprungs und nutzt stattdessen Korkpatches und Holzknöpfe. Auch bei den verwendeteten Stoffen achtet Bleed auf höchste Umweltfreundlichkeit. Die Baumwolle stammt aus kontrolliertem biologischen Anbau; desweiteren arbeitet Bleed noch mit Hanf, Kork und Polyester aus recylelten PET-Flaschen. Alle Baumwoll-Textilien sind GOTS zertifiert, dies garantiert hohe Umwelt- und Sozialstandards entlang der kompletten Produktionskette. 


FAIR: Der Schwerpunkt der Produktion liegt in Europa (Portugal, Polen). Die Arbeitsstandards richten sich nach den europäischen/nationalen Gesetzen.Diese bedeuten keine Kinder-/Zwangsarbeit, feste Beschäftigungsverhältnisse, Mutterschafts- und Krankengeldzahlung, Einhaltung von Arbeitsschutzbestimmungen, keine erzwungenen Überstunden. Ein kleiner Teil (Produkte aus Hanf/recyceltem PET) wird in China in einer kleinen Fabrik produziert.
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hosen, Jeans (vegan), Startseite, Neuheiten